Rennbericht: 3. SK Lauf VG Gr. Mitte in Ettlingen

Anfang Juli war Leon beim MC Ettlingen zum dritten SK Lauf der Verbrenner in der Gruppe Mitte am Start.

Trotz einiger Probleme, die sich leider über das ganze Wochenende zogen, stand er nach den Vorläufen auf Startposition 3 und war somit einer der Direktqualifizierten für das Finale.

Während es am Start noch gut lief und er eine Positon gutmachen konnte, ging plötzlich der Motor aus und das Auto rollte auf Position zwei liegend aus. Eine kaputte Glühkerze wurde als Ursache identifiziert. Nach dem Tausch gings mit 25 Minuten Restfahrzeit auf Position 9 liegend zurück auf die Strecke. Leon hatte bereits wieder Positionen gut gemacht als das Auto zum zweiten Mal mit plötzlich ausgegangenem Motor ausrollte. Wieder war die Kerze kaputt. Mit etwas fetterer Vergasereinstellung ging´s abermals zurück auf die Strecke.

Auf Platz 5 liegen fehlte plötzlich Vortrieb – der hintere Riemen hatte seinen Dienst quittiert und zwang Leon zur vorzeitigen Aufgabe. So war es am Ende Gesamtosition 8. Die Geschwindigkeit war das ganze Wochenende über da, aber es hat sich mal wieder gezeigt, dass dies alleine nicht reicht wenn die Zuverlässigkeit des Materials nicht ebenso stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.