German Indoor RC Masters 2022

Im Rahmen der Messe Faszination Modellbau in Friedrichshafen findet auch das alljährliche German Indoor RC Masters statt, das der RC-MSC zusammen mit fleißigen Helfern für Fahrer aus dem Dreiländereck ausrichtet. Auch in diesem Jahr war das Starterfeld wieder international besetzt. Für den RC-MSC war in der Klasse 1:10 Scale Leon Fuhrmann am Start.

Durch den Streckenaufbau in einer Messehalle sind die Griffbedingungen in Friedrichshafen nicht mit anderen Verbrennerstrecken vergleichbar. Der speziell vorbereitete Industriebeton bietet ein deutlich höheres Griffniveau als es normaler Asphalt jemals könnte. So müssen beispielsweise die Vorderreifen am Scaler speziell vorbereitet werden damit das Auto nicht kippt.

Leon war in der Klasse 1:10 Scale mit einem Capricorn C04 am Start. Zusammen mit seinem Vater Michael bereitete er das Auto auf die speziellen Bedingungen vor und ging voll motiviert in die Trainingsläufe. Er war in den Trainings und anschließenden Vorläufen direkt vorne mit dabei und stellte sein Fahrzeug auf Startposition 1, direkt vor seinen Teamkollegen Melvin Diekmann, seines Zeichens Deutscher Meister dieser Klasse und auch international auf Top-Niveau unterwegs.

Das 30-minütige Finale war ebenso eng wie spannend. Leon und Melvin kämpften um die Führung und flogen im Sekundenabstand um die Strecke. Alles unter den Augen vieler interessierter Messebesucher hinter den Absperrungen. In der Schlussphase wurde dann jedoch Leons Motor zu heiß und ein Leistungsverlust trat ein. So gewann schlussendlich Melvin mit 3,8 Sekunden Vorsprung auf Leon das Rennen. Dennoch eine sehr starke Leistung in einem international besetzten Fahrerfeld.
Herzlichen Glückwunsch vom RC-MSC!

Melvin Diekmann, Thilo Diekmann, Leon Fuhrmann und Michael Fuhrmann (v.l.n.r.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.